Di

06

Mai

2008

Der Nacktblogger wird endlich ein richtiges Blog

Die netten Menschen von Jimdo haben ihrer Software ein Blog-Modul spendiert, mit dem man endlich auch hier richtig bloggen kann

mehr lesen 0 Kommentare

Der Schockwellenreiter

Schau Mama, ein Bücher-Sheltie! ()
image
Wieder ist es Freitag und Freitags gibt es ein Hundebild im Schockwellenreiter, denn das ist langjährige Tradition. Ob es wirklich die nächsten zwei Tage weniger Updates als gewohnt hier im Blog Kritzelheft gibt, kann ich nicht wirklich sagen, denn auch werktags ist ja die Update-Frequenz geringer geworden. Als Rentner hat man ja nie Zeit. 🤓
>> mehr lesen

Nachgeschobenes Matomo-Update (v3.9.1) ()
image
Hatte ich nicht am Mittwoch geschrieben, daß ich dem Nuller-Update von Matomo, dem (hoffentlich) datenschutzkonformen Neugiertool, das früher Piwik hieß, nicht traue und lieber auf das sicher bald folgende Update auf v3.9.1 warten werde? Und es dauerte keine zwei Tage, da trudelte es herein. Dem Changelog zufolge wurden wurden vier Tickets geschlossen.
>> mehr lesen

Mathematische Entdeckungen in der Mandelbrotmenge ()

Daß sich die Kreiszahl Pi auch in der Mandelbrotmenge (genauer in den Rändern der Mandelbrotmenge) versteckt hält (siehe letzten Beitrag), ist keine Entdeckung von Daniel Shiffman, sondern er hat dies in einem Video des YouTube-Kanals Numberphile entdeckt, in dem die amerikanische Mathematikerin Dr. Holly Krieger charmant und kenntnisreich darüber plaudert.
>> mehr lesen

Pi Day Postponed ()

Der Tag zu Ehren der Kreiszahl Pi war exakt vor einer Woche und Daniel Shiffman hat ihn gebührend mit einer schrägen Coding Challenge gefeiert. Aber es geht noch schräger, denn Pi hat sich auch in den Rändern der Mandelbrot-Menge (aka Apfelmännchen oder Mandelbrötchen) versteckt. Es ist sicher nicht der effizienteste Weg, die einzelnen Nachkommastellen von Pi zu berechnen, aber daß sie sich da versteckt haben, ist schon spannend.
>> mehr lesen

Durch das Netz mit dem Wasserfuchs ()
image
Waterfox ist ein Open-Source-Webbrowser (Mozilla Public Licence) für x64- und ARM64-Systeme. Er ist darauf ausgelegt, schnell und ethisch korrekt zu sein und die Unterstützung für ältere Erweiterungen aufrechtzuerhalten, die von Firefox fallen gelassen wurden. Es gibt offizielle Versionen für Windows, macOS, Linux und Android.
>> mehr lesen

Wann wird Google Stadia wieder eingestellt? ()
image
An dem Tag, an dem Google seinen neuen Spiele-Streaming-Dienst Stadia vorstellte, erhielt ich eine Email von der Datenkrake, in der sie mir erklärte, wie ich bei der Einstellung von Google Wave, Google Notebook, Google Reader, Google Buzz – äh …, jetzt hab ich es – Google+ vorgehen sollte. Warum eigentlich noch einmal glaubt Google, daß irgend jemand freiwillig auf Google Stadia setzen möchte?
>> mehr lesen

Updates, Updates, Updates und noch einmal Updates ()
image
Gestern war für viele Firmen anscheinend Flickentag. Zumindes von PuTTY, Samsung und Mozilla wurden Sicherheitsupdates und Patches verteilt, doch auch Matomo überraschte mit einem neuen Release:
>> mehr lesen

Wieder eine Riesenlinkschleuder für Webworker ()
image
Ich schaffe es nicht, einen kompletten Relaunch des Schockwellenreiters durchzuziehen. Daher habe ich beschlossen, diese Seiten einfach Schritt für Schritt in kleinen Stücken zu modernisieren. Zur Vorbereitung hatte ich dann meinen Feedreader durchforstet und bin auf eine Unmenge von Links zu HTML, JavaScript, CSS und anderen interessanten Dingen für Webworker gestoßen, die ich Euch nicht vorenthalten will.
>> mehr lesen

Pygame Zero Intro (2): Das Alien quietscht bei Mausberührung ()
image
In diesem zweiten Beitrag meiner Erkundung von Pygame Zero möchte ich einen Hauch von Interaktivität in meinem einführenden Beispielprogramm implementieren, denn ohne Interaktion kein Spiel. Der Spieler bekommt die Möglichkeit, das Alien anzuklicken und das Alien reagiert darauf. So werden gleich drei Fliegen mit einer Klatsche geschlagen: Ich lerne, wie man Mausereignisse abfragt, Texte auf dem Bildschirm ausgibt und das Bild eines Actors ändert. Ganz nebenbei spiele ich auch noch ein wenig mit der Zeitsteuerung herum.
>> mehr lesen

Warum will Hackernoon.com Medium verlassen? ()

Großes Raunen in der Szene: Hackernoon.com, die beliebte Publishing-Plattform für Hacker, Nerds und Geeks will Medium.com verlassen. Warum? Ist es die Flucht aus einem Datensilo? Ich weiß es nicht. Und auch dieser Podcast, der Licht ins Dunkel bringen will, hilft mir nicht wirklich weiter. Er ist fast eine Stunde lang und niemand verrät mir, ab welcher Minute David Smoke, CEO und Gründer von Hackernoon, dem staunenden Publikum die Gründe erläutert, warum sich Hackernoon.com mit der Version 2.0 auf eigene Füße stellen will. Das ist der Fluch von (Video- und Audio-) Podcasts. Man kann sie nicht durchblättern wie ein Druckerzeugnis, um schnell auf die interessanten Stellen zu stoßen.
>> mehr lesen

Wordpress 5.1.1 behebt Sicherheitslücken ()
image
Das soeben veröffentlichte Update von WordPress auf die Version 5.1.1 behebt wieder teils kritische Sicherheitslücken. Das Einfahren dieses Updates ist wie immer sehr empfehlenswert.
>> mehr lesen

Pygame Zero Intro (1) ()
image
In einer Reihe von Beiträgen möchte ich Pygame Zero erkunden und die Bibliothek kennenlernen. Es soll also so etwas wie »learning by doing« sein, es ist also nicht auszuschließen, daß ich mich gelegentlich in Sackgassen verrenne, die ich dann hoffentlich in einem folgenden Beitrag wieder verlassen kann. Aber nach ersten Experimenten halte ich diese auf Pygame aufsetzende Python-Bibliothek für ähnlich spannend wie Processing und denke daher, daß sich die Mühe lohnen wird.
>> mehr lesen

()
Ein deutscher Flugzeugträger ist eine Kreuzung der Gorch Fock mit dem BER.
>> mehr lesen

Drei Links zum Sonntag ()
image
Zum sonnigen Sonntagvormittag drei Links, die auf verschiedenen Wegen bei mir reingeschneit sind und die ich nicht vergessen möchte: Es geht um ein (noch) experimentelles Werkzeug für die wissenschaftliche Kommunikation im Netz, um die Normalisierung von Unicode-Zeichenketten und ein Ren’Py-Update:
>> mehr lesen

Schau Mama, ein Hundebild! ()
image
Denn es ist Freitag und die Tradition verlangt, daß Ihr Freitags mit einem Hundebild darüber hinweggetröstet werdet, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates hier im Schockwellenreiter geben wird. Denn ich muß das durch Zukäufe auf drei weitere Bücher angewachsene, selbstauferlegte Leseprogramm absolvieren, will ein wenig mit Processing.py und Pygame Zero spielen und die kleine Fellkugel will und soll natürlich ebenfalls bespaßt werden.
>> mehr lesen

Drei Links für Webworker ()
image
Zum Wochenende drei informative und/oder interessante Links für Menschen, die im oder mit dem Web arbeiten. Sie betreffen die Tropfenschachtel, das Desktop CMS Publii und die alternative, auf Datenschutz bedachte Suchmaschine DuckDuckGo:
>> mehr lesen

Neu: Spiele mit Python supereasy programmieren ()
Heute trudelte auf meinem Schreibtisch das Buch »Spiele mit Python supereasy programmieren« von Carol Voderman und anderen ein. Laßt Euch von dem dämlichen und anbiedernden Titel (für den Verlag und Übersetzerin geschlagen hören) nicht abschrecken, im englischen Original heißt das Buch »Computer Coding Python Games for Kids« und den Inhalt, den dieser eher nüchterne Titel verspricht, den liefert das Buch auch: Nach einer Einführung in Python werden auf etwas über 220 Seiten neun nette Spiele mit Python und Pygame Zero vorgestellt und Stück für Stück programmiert. Dabei wird alles einfach und kindgerecht erklärt.
>> mehr lesen

()
Meine Solidarität gehört heute den streikenden Busfahrerinnen und Busfahrern der BVG.
>> mehr lesen

Coding Challenge: Happy Pi Day mit P5.js ()

Heute ist der 14. März, er wird seit 1988 auch als Pi Day, als der Tag zu Ehren der Kreiszahl Pi (π) begangen. Er geht zurück auf die amerikanische Datumsschreibweise mm-dd, die heute mit 3-14 die ersten drei signifikanten Stellen von Pi anzeigt. Schon im letzten Jahr hatte sich Daniel Schiffman zum Pi-Tag einiges einfallen lassen und auch in diesem Jahr enttäuscht er seine Fans nicht und zeigt in dieser halbstündigen Coding Challenge, wie man die Ziffern von Pi mit Hilfe eines Billardspiels berechnet.
>> mehr lesen

Sicherheits-Updates für den Flash-Player und Googles Chrome ()
image
Heute dürft Ihr wieder Eurer Lieblingsbeschäftigung nachgehen und Adobes Flash-Player aktualisieren. Denn mit den neuen Versionen des Players werden wieder kritische Sicherheitslücken behoben. Dabei hat das Teil gar keine Sicherheitskücken, das Teil ist eine Sicherheitslücke.
>> mehr lesen