Di

06

Mai

2008

Der Nacktblogger wird endlich ein richtiges Blog

Die netten Menschen von Jimdo haben ihrer Software ein Blog-Modul spendiert, mit dem man endlich auch hier richtig bloggen kann

mehr lesen 0 Kommentare

Der Schockwellenreiter

Processing.py Tutorial: Avoider Game Stage 2 ()
image
Nun ist es an der Zeit, das Avoider Game, das ich hier begonnen hatte, ein wenig aufzupeppen und auch ein bißchen Refactoring vorzunehmen. Zum einen war es ja bisher sehr unnachgiebig und hat bei jeden Kontakt mit einem Smiley unseren Helden sofort sterben lassen. Nun möchte ich ihm ein paar Leben mehr spendieren. Und zum anderen habe ich aus Bequemlichkeit einige Initialisierungen in der Klasse Sprite vorgenommen, die dort eigentlich nicht hingehörten, da sie redundant waren. Diese habe ich nun in die abgeleiteten Klassen verfrachtet. Dazu mußte ich aber die __init__()-Methode jeweils überschreiben, so daß ich in den abgeleiteten Klassen super() aufrufen mußte, um die __init()__-Methode der Oberklasse auch aufzurufen. Ich will das mal an einem Beispiel zeigen. Die Klasse Sprite sieht nun so aus:
>> mehr lesen

Relativer Quantenquark ()
Der promovierte Kern- und Teilchenphysiker Holm Gero Hümmler (wieso hat die deutschsprachige Wikipedia eigentlich keinen Eintrag über ihn?) räumt mit der Vorstellung auf, daß esoterische und alternativmedizinische Konzepte mit der Relativitätstheorie und/oder Quantenphysik zu begründen wären. In seinem Buch »Relativer Quantenquark: Kann die moderne Physik die Esoterik belegen?« erläutert er auf populärwissenschaftlich hohem Niveau – auch für Laien mit Vorwissen gut verständlich – die Grundlagen der Relativitätstheorie und Quantenmechanik, wie auch Fragen zur wissenschaftlichen Theorienbildung und Spitzenforschung in der modernen Physik.
>> mehr lesen

Das Zitat: Bequeme Gläubige und Ungläubige ()
»Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und bequeme Zweiteilung in Gläubige und Ungläubige. Der Ungläubige ist »harby«, d.h. der Feind. Der Islam ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muselmanen und Ungläubigen. In diesem Sinne waren die Seeräuberschiffe der Berberstaaten die heilige Flotte des Islam.« (Karl Marx über den Islam, bei Burks gefunden.)
>> mehr lesen

Drei kurze Links (und eine Zugabe) ()
image
Die Aufräumaktionen in meinem Feedreader gehen weiter. Daher heut drei kurze Links zu einem Free Form Data Organizer, einer freien SPSS-Alternative und zu einem CouchDB-Update. Dann gibt es noch eine Zugabe, weil JavaScript das nächste große Ding ist:
>> mehr lesen

Die Mogelpackung des Tages: C# 6 and .NET Core 1.0: Modern Cross-Platform Development ()
Heute bietet Packt Publishing im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion den Titel »C# 6 and .NET Core 1.0: Modern Cross-Platform Development« von Mark J. Price. Schön, dachte ich mir, Du wirst Dich zwar sicher in Deinem nur noch kurzen Berufsleben nicht mehr mit C# beschäftigen müssen, aber in meinem dann folgenden Rentnerdasein wollte ich mir Unity mal genauer anschauen und das wird ja bekanntlich mit C# programmiert. Nach dem Download stellte ich jedoch fest, daß das Buch eine Mogelpackung ist. Entgegen dem Cross Platform im Titel ist es absolut Windows-zentriert und setzt ein Microsoft Windows 10 und Microsoft Visual Studio Community 2015 with Update 1 (oder später) voraus.
>> mehr lesen

Statische Seiten ()
image
Hier hatte ich vor einigen Tagen zum ersten Mal über Publii berichtet, einem freien (GPL) Desktop CMS für statische Webseiten und (in Grenzen) auch für Blogs. Nun wurde von den Machern ein neues Update angekündigt, das unter anderem Verbesserungen auf der Publikationsseite enthält, so daß ich (m)eine Publii-Site nun auch zu meinem lokalen MAMP-Server hochladen kann und zum anderen ein neues Starter Theme vorgestellt, daß als Basis für die Entwicklung eigener Templates dienen kann. Außerdem habe ich zwischenzeitlich herausbekommen, wie ich das Arbeitsverzeichnis meiner Installation in die Dropbox oder mein Git legen kann. Weiteren Experimenten mit diesem vielversprechenden Werkzeug für statische Seiten steht also nichts entgegen.
>> mehr lesen

Drei Python-Links und drei Python-Bücher ()

Wieder geht es darum, meinen Feedreader aufzuräumen und daher stelle ich heute drei (hoffentlich) interessante Python-Links und drei Bücher zu der Programmiersprache aus meinem (immer noch) Lieblings-Computerbuchverlag vor:
>> mehr lesen

Vollpfosten-Journalismus ()
image
Das schrob Sibylle Anderl gestern im Feuilleton der FAZ (wegen Leistungsschutzrechtprotest nicht verlinkt): »An diesem Montag werden viele Amerikaner Zeugen eines Spektakels: totale Sonnenfinsternis. Die Himmelserscheinung ist Anlass für Spekulationen: Deutet sie auf Donald Trumps Aufstieg oder Ende hin?« Burks Kommentar dazu: »Vollpfosten-Journalismus«! Dem kann ich mich nur anschließen.
>> mehr lesen

Linkschleuder für Spieleprogrammierer ()
Ich mußte mal wieder meinen Feedreader entschlacken und so präsentiere ich heute erneut eine Linkschleuder für Spieler, Spieleprogrammierer und solche die es werden wollen. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf der Unreal Engine, aber auch andere Bereiche werden angesprochenverlinkt:
>> mehr lesen

Der Ebook-Download am Montag: Learning Reactive Programming with Java 8 ()
image Reaktive Programmierung ist ein relativ neues Programmierparadigma, das sich an Datenflüssen orientert. Dabei ist das Prinzip schon lange aus Tabellenkalkulationen bekannt: Ändert man einen Wert in einer Zelle, dann ändert sich zum Beispiel auch der Wert in der Summenzelle. Die Zelle, deren Wert geändert wurde, löst ein Event aus, den die Summen-Zelle empfängt und die dann eine Neukalkulation ausführt. Mit »Learning Reactive Programming with Java 8« von Nickolay Tsvetinov bietet Packt Publishing im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion einen Titel, der Euch dieses Programmierparadigma am Beispiel von Java beibringen will. Als Grundlage dient die Bibliothek RxJava, die Java-Implementierung der Reactive Extensions.
>> mehr lesen

Ein neues Paar Schuhe Größe 40 (4.0.0.pre11) ()
image
Von Shoes 4, dem kleinen, feinen und plattformübergreifenden GUI- und Graphik-Toolkit für Ruby ist heute das Pre-Release 11 erschienen. Ihr könnt es zum Testen herunterladen. Beachtet bitte, daß Shoes 4 zur Zeit nur mit JRuby läuft.
>> mehr lesen

Der Ebook-Download am Sonntag: Bitcoin Essentials ()
image Ich muß gestehen, ich habe es bis heute nicht kapiert, wie und warum das mit den Bitcoins funktioniert und was sie überhaupt sind. Auch dieser Wikipedia-Artikel half mir ob seines Jargons nicht wirklich weiter. Ich halte das Thema eher für eine neue Sau, die durch das Dorf getrieben wird. Doch nun hoffe ich, daß der heutige Titel, den Packt Publishing im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion anbietet, mich (und Euch) schlauer macht: »Bitcoin Essentials« von Albert Szmigielski will auf etwa 100 Seiten (PDF-Fassung) auch Anfängern erklären, was man über Bitcoins wissen muß und wie man an sie herankommt.
>> mehr lesen

Processing.py Tutorial: Avoider Game Stage 1 ()
image
Nachdem ich in den letzten Wochen mit meinen Tutorials zu Processing.py, dem Python-Mode von Processing, etwas geschwächelt hatte, möchte ich nun mit und für Euch ein kleines, vollständiges Spieleprojekt programmieren. Es basiert zum einen auf dem »AS3 Avoider Game Tutorial«, das Michael James Williams für ActionScript 3 und Flash geschrieben hat und das Michael Haungs dann in seinem Buch »Creative Greenfoot« nach Java und Greenfoot portierte. Zum anderen habe ich es noch mit Ideen aus einem Programm aus dem wundervollen Buch »Game Programming«, einem PyGame-Tutorial von Andy Harris aufgepeppt, in dem ein Postflieger Inseln anfliegen, aber Wolken vermeiden muß.
>> mehr lesen

Schau Mama, ein Hundebild! ()
image
Denn endlich ist es wieder Freitag und endlich geht eine viel zu lange und anstrengende Arbeitswoche zu Ende. Und daher soll Euch das Photo der fliegenden Fellkugel beim Sprung über die Mauer auf dem Agility-Turnier letzten Sonnabend in Görlitz darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten Tage keine oder nur wenige Updates im Schockwellenreiter geben wird. Zwar stehen keine hundesportlichen Aktivitäten an, aber ich möchte die freien Tage nutzen, um ein wenig zu lesen und zu schreiben und mich endlich auch mal wieder mit Processing.py zu beschäftigen.
>> mehr lesen

Mir ist so retro zumute … ()

Im Schockwellenreiter TV: 30 Jahre Final Fantasy. Das muß gefeiert werden! Mit diesem etwa halbstündigen Video, daß viele der einzelnen Spiele von 1987 bis 2016 vorstellt und in dem man die Entwicklung vom Pixelmännchen über die Jahre hin zum nahezu photorealistischen Helden nachvollziehen kann.
>> mehr lesen

Figürchen (und anderes) bis zum Abwinken ()
image
Aus meiner Reihe »Freie Ressourcen für Spieleprogrammierer (und solche, die es werden wollen)«: Auf der Site Sithjester’s RMXP Resources findet Ihr in der Hauptsache frei verwendbare Figuren für Eure Computerspielprojekte, aber auch andere Objekte und Tilesets.
>> mehr lesen

So funktioniert Kapitalismus: Gehalt von Air-Berlin-Chef abgesichert ()
image Übrigens: Um den Chef der pleite gegangenen Fluglinie Air Berlin müßt Ihr Euch keine Sorgen machen. Denn wie Spiegel Online gestern berichtete (wegen Leistungsschutzrechtprotest nicht verlinkt), gibt es zur Absicherung der Verpflichtungen aus seinem bis Januar 2021 laufenden Vertrag eine Bankgarantie von bis zu 4,5 Millionen Euro. Winkelmann hat bis zum Vertragsende Anspruch auf ein Grundgehalt von 950.000 Euro im Jahr, das sich durch Boni noch einmal verdoppeln kann. Und wie wir aus der Vergangenheit wissen, hat eine Insolvenz die Boni der Manager, die die Firma in die Pleite geritten haben, noch nie verringert.
>> mehr lesen

Heilige Scheiße! ()
image
Die Linke in Neukölln wirbt mit Religioten. Dabei bekomme ich doch schon von den grünen Kirchentagstanten mit ihren Doppelnamen Pickel im Gesicht. Die Linke hat mich mit diesem Plakat in meinen atheistischen Gefühlen verletzt.
>> mehr lesen

Update auf Version 52.3 für Mozilla Thunderbird ()
image Die Entwickler des Mozilla Thunderbird haben das Update auf die Version 52.3 veröffentlicht und dort mehrere Fehlerkorrekturen vorgenommen.
>> mehr lesen

Eine neue Version von GitHub Desktop ist draußen ()
Die (für mich) wichtigste Änderung aber ist: GitHub Desktop spricht nun auch wieder mit dem selbstgehosteten GitLab meines Brötchengebers und vermutlich auch mit jedem anderen Non-GitHub-Server. Dafür möchte ich mich ausdrücklich bei den Entwicklern bedanken!
>> mehr lesen